Sanela Egli
Anja Fahrner
Andreas Groß
Katharina Hahn
Alexander Kaiser
Bernar LeSton
Christian Montillon
H. J. Müggenburg
Renée Noir
Jörg Petersen
Hans-Peter Schultes
Harrison Shepard
Michael Sullivan
Hugh Walker
Harald A. Weissen
Wiebke Worm
Bille & Achim Bastes
Melissa P. Mira
Autogramme

cmslight

Hans-Peter Schultes


Hans-Peter Schultes, geboren 1957, war von Beruf Buchhändler, verheiratet, hatte eine erwachsene Tochter und lebte in der Nähe von München.

Seit frühester Jugend galt sein Interesse historischen Romanen, alten Kulturen, Mythen und Sagen und der phantastischen Literatur. Er veröffentlichte zahlreiche Geschichten und Gedichte in Follow, Magira und Fantasia, den Publikationen des EDFC e.V. und des FC e.V. Zusammen mit Andreas Groß schrieb er den Roman Im Schatten des Blutmondes, der 2012 bei der Verleihung des Deutschen Phantastikpreises in der Kategorie ‚Bestes deutschsprachiges Romandebüt’ den dritten Platz belegte.

Bei EMMERICH BOOKS & MEDIA veröffentlichte er Wege des Ruhms, eine Vorgeschichte zur Schwertherren-Saga, und Runen der Macht, ein historischer Roman aus der Völkerwanderungszeit.

Bis zu seinem Tod im Herbst 2021 arbeitete er unermüdlich an der Vollendung seiner Schwertherren-Saga, doch blieb das Gesamtwerk leider Fragment.

Autorenseite auf Amazon
Eintrag in der Deutschen Nationalbibliothek
.

Im Programm von EMMERICH Books & Media

TITELPRINTVERSIONERSCHIENEN AME-BOOKERSCHIENEN AMLESEPROBE
Schwerter der Rache
Die Schwertherrensaga - Teil 3
in Vorbereitung in Vorbereitung  
Krieger der Finsternis
Die Schwertherrensaga - Teil 2
verfügbar01. August 2022Kindle-Shop01. August 2022PDF-Datei (ca. 1,8 MB)
Herrscher der Nacht
Die Schwertherrensaga - Teil 1
verfügbar06. Dezember 2021Kindle-Shop06. Dezember 2021PDF-Datei (ca. 1,7 MB)
Runen der Macht
(mit Andreas Groß)
verfügbar15. Juli 2014Kindle-Shop
ePub
15. Juni 2014PDF-Datei (ca. 1,0 MB)
Wege des Ruhmsverfügbar26. Juli 2013Kindle-Shop
ePub
24. Juli 2013
27. Januar 2014
PDF-Datei (ca. 2,0 MB)


Saphir im Stahl - Erik Schreiber www.saphir-im-stahl.de
TITELPRINTVERSIONERSCHIENEN AME-BOOKERSCHIENEN AMLESEPROBE
Im Schatten des Blutmondes
(mit Andreas Groß)
verfügbar08. Januar 2012Kindle-Shop01. Juni 2013nicht verfügbar
Nachruf Hans-Peter Schultes

Noch während das Team von EMMERICH BOOKS & MEDIA damit beschäftigt war, letzte Hand an den Teil eins der Schwertherren-Trilogie zu legen, erreichte uns die schlimme Nachricht, dass der Autor des Romans und unser langjähriger Freund – Hans-Peter Schultes – am 12. Oktober 2021 verstorben ist.

Obwohl er bereits seit einiger Zeit gesundheitliche Probleme mit dem Herzen hatte und die Operation Anfang Oktober eigentlich sein Leben verlängern sollte, ist er nach dieser Operation nicht mehr aufgewacht. Für uns alle war dies zunächst ein Schock, den wir erst überwinden mussten.

Wir lernten Hans-Peter zu Beginn der 1980er-Jahre durch unser gemeinsames Hobby kennen. Alle waren wir Teil des beginnenden Fantasy-Fandoms und Mitglieder in FOLLOW (Fellowship of the Lords of the Land of Wonder) und dadurch Teil der von Hugh Walker und Eduard Lukschandl kreierten Fantasy-Welt MAGIRA.

Nicht nur wir, sondern auch Hans-Peter Schultes ist MAGIRA über Jahrzehnte hinweg treu geblieben, auch wenn er sich in den letzten Jahren aus dem aktiven Clubleben zurückgezogen hat. Trotzdem ließen ihn »sein« Reich, das Reich des Raben, die Waranag und all die Kulturen, die er mit initiiert hat, nicht los. Sein großes Ziel war, den epischen Auf- und Niedergang dieses Reitervolks, in dem er die Figur Uldin Skeidhs verkörperte, niederzuschreiben. Das hat ihm viel Freude bereitet, dadurch war er stets mit FOLLOW und MAGIRA verbunden.

Die Schwertherren-Trilogie war keine vollkommen neue Geschichte, sondern besteht im Prinzip aus den vielen Erzählungen, die in den letzten 40 Jahren (und mehr) entstanden sind. Sein Vorhaben, alles zu einer durchgängigen Romantrilogie zu vereinigen, hat er wohl schon um 2016 herum begonnen; eine erste »lesbare« Version des Teil 1 war dann im Frühjahr 2019 fertig. Dann arbeiteten wir gemeinsam daran, Unnötiges zu entfernen oder zu kürzen, Widersprüche zu eliminieren, einfach, den Roman auf den Weg zu bringen.

Und jetzt? Jetzt wird Hans-Peter die Veröffentlichung seines Werkes nicht mehr erleben!

Nach Rücksprache mit seiner Familie wird das Werk posthum erscheinen – das wäre auch in seinem Sinn! Es war immer sein großer Traum, das Schicksal des Reiches und den Lebensweg des Herrschers der Waranag in einen mehrbändigen Zyklus festzuhalten. In der Zeit, in der wir den Band eins der Trilogie lektoriert haben, hat Hans-Peter bereits final am Manuskript für Teil 2 gearbeitet. Auch wenn er dies nicht mehr vollenden konnte, so hat er doch einen USB-Stick mit allen Texten hinterlassen. Wir werden alles unternehmen, um die Schwertherren-Saga komplett in seinem Sinne herauszugeben. Hierbei erhalten wir tatkräftige Hilfe von Andreas Groß, Autor der Nachtschatten-Trilogie. Er war mit Hans-Peter besonders eng verbunden, da sie viele Ideen gemeinsam entwickelt haben und bei dessen eigener MAGIRA-Kultur es viele Berührungspunkte mit Hans-Peters Fantasy-Volk gab.

Wir alle sind ihm dies, auch wegen der über vierzig Jahren andauernden Freundschaft, schuldig!

Auch wenn es für die Familie und auch für uns nur ein schwacher Trost ist, doch so lange Hans-Peters Erzählungen gelesen werden, und so lange es die Fantasywelt MAGIRA geben wird, so lange wird die Erinnerung an ihn und an Uldin Skeidh am Leben bleiben.

In tiefer Trauer
Peter Emmerich, Jörg Schukys, Beate Rocholz, Andreas Groß

 

In Vorbereitung





Lieferbar