cmslight

News

Was passiert wann ...


Erschienen am 15. Februar

REICH OHNE SCHATTEN von Hugh Walker & Franz Schwabeneder

Hugh Walker gilt seit den 1960er-Jahren als Wegbereiter der Fantasy (Sword and Sorcery) im deutschen Sprachraum. Gemeinsam mit dem Autor Franz Schwabeneder entstanden 1963 bis 1968 drei phantastische Erzählungen, die bislang nur in »Fanzines« wie dem legendären »Pioneer« oder dem späteren »Magira« publiziert wurden ... [mehr]



 


Erschienen am 15. Februar

SAAT DES GRAUENS von Hugh Walker

Hugh Walkers Laufbahn als Autor begann als FAN. Als Mitglied der Wiener SF-Szene »Austrotopia« publizierte er in den 1960er Jahren seine Texte in »Fanzines« wie dem legendären »Pioneer«, dessen Redaktion er schließlich übernahm.
Die in diesem Band versammelten 6 Erzählungen aus den Jahren 1962 bis 1970 umreißen die Ursprünge des literarischen Schaffens von Hugh Walker ... [mehr]



 


Erschienen am 28. Oktober

HEXER-STANLEY-CHRONIKEN II von H.J. Müggenburg

Mit diesem Taschenbuch wird die Komplettausgabe der Romane um Stanley, den 11. Earl of Depford, fortgesetzt ... Sir Stanley, Großmeister der weißen Loge, bekämpft das organisierte Böse weltweit! Unterstützt von seiner Frau Anne und dem Butler George, ihrerseits Adepten der magischen Zünfte, schickt er seine dämonischen Widersacher dorthin zurück, wo sie hingehören – und zwar endgültig ...[mehr]



 

Erschienen am 21. Oktober

ZAUBEREI IN TAINNIA von Hugh Walker

Hugh Walkers Zauberei in Tainnia war als Auftakt der Heftromanreihe MYTHOR geplant. Da das fertige Werk nicht den Vorstellungen der Verlagsredaktion entsprach, blieb der Roman lange Zeit unveröffentlicht.
Bisher nur innerhalb der Fanszene publiziert, liegt Zauberei in Tainnia jetzt erstmals als Taschenbuch vor. Mythor-Fans können sich nun ein Bild machen, wie Hugh Walker sich »seinen« Helden vorgestellt hatte ... [mehr]



 


 

 

Lesungen


BERNAR LESTON
auf den:
+ + + 13. SciFi Days + + +
Grünstadt

11.+ 12.06.2016

***

SANELLA EGLI
Der Raum

+ + + Bibliothek Weinfelden + + +
30.06.2016 19.30 Uhr
Eintritt: 20 CHF