SF & Fantasy
Horror & Grusel
  Übersicht
  Hexer Stanley III
  Saat des Grauens
  Hexer Stanley II
  Dr. LeStons Kabinett
  Hexer Stanley I
  Des Teufels Magie
  Vollmondbestien
  Hexenbrut
  Die Toten lieben anders
  Der Okkultist
  Dorf des Grauens
  Blut-GmbH
  Der Murmler und andere Gestalten
  Der Hexenjäger
Kinder & Jugend
Sonstiges
In Vorbereitung
Kostenlos

cmslight

Saat des Grauens

... die Pioneerzeit von Hugh Walker

Hugh Walker
(= Hubert Straßl)
  • Invasion
  • Meine zwei Plasmaten
  • Die Paras
  • Der Fall Moracek
  • Saat des Grauens
  • Der magische Stein
  • Exposé: Saat des Grauens
  • Exposé: Stadt der Albträume
Peter Emmerich &
Jörg Schukys
  • Vorwort
  • Fan-Bibliografie
Axel Melhardt & Hubert StraßlEine Einleitung zu »Meine zwei Plasmaten«
Franz Schröpf & Hubert StraßlVom Fan zum Profi
Horst Hermann von AllwördenBradbury, Meyrink, Ewers & Co.
- Wurzeln und Vorbilder des Horror-Autors Hugh Walker
IllustrationenHeinz Rehwald

Redaktion/Herausgeber

Peter Emmerich
CoverLayout: Beate Rocholz
TextsatzJörg Schukys
LeseprobePDF-Datei (ca. 0,7 MB)

E-Book

3,99€ im Kindle-Shop, erschienen am 15. Februar 2016
3,99€ als ePub bei beam-eBooks, erschienen am 15. Februar 2016
Printversion9,95€ bei Amazon, erschienen am 11. Februar 2016
(CreateSpace Independent Publishing Platform)
9,95€ bei Transgalaxis, verfügbar ab 20. Februar 2016
ISBNISBN-10: 1519645341 / ISBN-13: 978-1519645340
Größe/Umfang20,3 x 12,7 x 1,2 cm / 184 Seiten

 

Eine Walker'sche FANzeit-Edition

Hugh Walkers Laufbahn als Autor begann als FAN. Als Mitglied der Wiener SF-Szene »Austrotopia« publizierte er in den 1960er Jahren seine Texte in »Fanzines« wie dem legendären »Pioneer«, dessen Redaktion er schließlich übernahm.

Seit den 1960er-Jahren gilt der Science-Fiction-, Horror- und Fantasy-Autor Hugh Walker als Wegbereiter der Fantasy (Sword and Sorcery) im deutschen Sprachraum. Er schrieb bei den Heftroman-Serien Dragon und Mythor, war Herausgeber der Taschenbuch-Reihe Terra Fantasy und ist Autor der Magira-Romane.

Die in diesem Band versammelten 6 Erzählungen aus den Jahren 1962 bis 1970 umreißen die Ursprünge des literarischen Schaffens von Hugh Walker.

Gegenstück dieser Sammlung ist der Band REICH OHNE SCHATTEN, drei phantastische Erzählungen, die 1963 bis 1968 in Zusammenarbeit mit dem Autor Franz Schwabeneder entstanden und die ebenfalls im Rahmen unserer Hugh-Walker-Werkausgabe eine Neuauflage erfahren.

Rezensionen
  • Amazon
    16.06.2016 - Das Flair der Wiener Fanzines



Besuchen Sie unsere neue Erotikseite

 

Autor




Titelbild/-Layout




Textsatz