SF & Fantasy
Horror & Grusel
  Übersicht
  Der Parascout
  Hexer Stanley III
  Saat des Grauens
  Hexer Stanley II
  Dr. LeStons Kabinett
  Hexer Stanley I
  Des Teufels Magie
  Vollmondbestien
  Hexenbrut
  Die Toten lieben anders
  Der Okkultist
  Dorf des Grauens
  Blut-GmbH
  Der Murmler und andere Gestalten
  Der Hexenjäger
Kinder & Jugend
Sonstiges
In Vorbereitung
Kostenlos

cmslight

Der Parascout

Hugh Walker

Hugh Walker
(= Hubert Straßl)
  • Die Hölle in mir
  • Legende des Grauens
  • Der Teufelmacher
Horst Hermann von Allwörden
Vorwort

Redaktion/Herausgeber

Peter Emmerich
CoverIllustration & Layout: Beate Rocholz
TextsatzJörg Schukys
LeseprobePDF-Datei (ca. 0,9 MB)

E-Book

5,95€ im Kindle-Shop, erschienen am 28. August 2017
5,95€ als ePub bei beam-eBooks, erschienen am 28. August 2017
Printversion15,00€ bei Amazon, erschienen am 28. Juli 2017
(CreateSpace Independent Publishing Platform)
15,00€ bei Transgalaxis, verfügbar ab 28. Juli 2017
ISBNISBN-10: 1547212802 / ISBN-13: 978-1547212804
Größe/Umfang20,3 x 12,7 x 2,0 cm / 320 Seiten

 

Roman über das PARASCOUT-INSTITUT von Hugh Walker

  • DIE HÖLLE IN MIR, Dämonen-Land 50, Bastei Verlag, 1991 und BLITZ Phantastische Romane, 1998
  • LEGENDE DES GRAUENS, Dämonen-Land 150, Bastei Verlag, 1994 und BLITZ Phantastische Romane, 1998
  • DER TEUFELMACHER in Vampir Horror Grusel Mystery Band 2, Das siebente Opfer, Zaubermond Verlag, 2004
  • DIE TOTENWECKERIN, BLITZ Phantastische Romane 014, Blitz-Verlag, 1998

Für die Hugh-Walker-Werkreihe werden diese Romane auf zwei Bände aufgeteilt. Im Band 1 erscheinen DIE HÖLLE IN MIR, LEGENDE DES GRAUENS und DER TEUFELMACHER:

DIE HÖLLE IN MIR
Es gibt Orte, die sind von emotionalen Kräften gezeichnet. Vielleicht nicht für alle Zeiten, aber für Jahrhunderte. Dort können Dinge geschehen, die sich nicht immer erklären lassen – Dinge aus Träumen und Alpträumen.
Blut und Tod und Zerstörung hinterlassen solche Spuren in den Köpfen der Menschen. Es sind die dunklen Legenden der Vergangenheit.
In Waldhofen und Anghammer sind sie Wirklichkeit geworden.
Ich heiße Robert Steinberg.
Ich bin sechsunddreißig. Seit vier Jahren arbeite ich als P.E.P., als Paraeinsatzperson für das Dr.-Helm-Institut für Parascouting in München. Ich bin ein 4.0-Rezeptor. Das bedeutet, dass ich eine geistige und emotionale Antenne für telepathische und parasensorische Kontakte mit anderen Menschen habe.
Meine Freundin heißt Schatten. Sie ist schwarz wie die mondlose Nacht. Sie hat ein großes Herz und einen telepathischen Verstand.
Schatten ist eine schwarze Katze.

LEGENDE DES GRAUENS
Rezeptoren sind Menschen, die eine außergewöhnliche Begabung besitzen: Sie können fremde Gedanken empfangen und mit dem Geist anderer Lebewesen – auch Tieren – verschmelzen. Robert Steinberg ist ein solcher Rezeptor. Doch seine telepathische "Antenne" ist feiner, als er selber ahnt. Das wird deutlich, als er nach einem schweren Unfall zu sich kommt und die Welt sich um ihn – zumindest in seinem Geist – verändert hat. Robert Steinberg kann sich nicht begeistern über diese neue Erfahrung. Denn der Feind in seinem Kopf hat ein Ziel – und nimmt Steinberg mit auf seinem Weg ...

DER TEUFELMACHER
Der Teufel ist los in der Stadt – und das im wahrsten Sinne des Wortes! Eine unheimliche Sekte versetzt Polizei und Bürger in Angst und Schrecken. Der Parascout Robert Steinberg wird persönlich mit dem Fall konfrontiert, als er nichts ahnend auf offener Straße die entsetzten Gedanken einer Frau wahrnimmt, die in dem gleichen Moment in ihrer Wohnung Opfer einer Satanssekte wird. Mittels seiner Begabung gelingt es ihm, die Frau aus den Klauen der Satanisten zu befreien. Doch dies ist erst der Anfang ...

Rezensionen







Besuchen Sie unsere neue Erotikseite

 

Autor




Textsatz